Auf dem richtigen Weg

Hattet ihr schon mal das Gefühl, absolut auf dem richtigen Weg zu sein? Weil sich alles perfekt ineinander fügt und zusammenpasst?
Mir geht’s im Moment so und ich bin sehr dankbar, richtig aufgeregt und überglücklich darüber!

Nach einer langen Zeit mit vielen Fragezeichen in meinem Kopf stehe ich jetzt plötzlich vor so vielen offenen Türen wie schon lange nicht mehr. Das Gute daran ist, dass es gerade egal zu sein zu scheint, durch welche Tür ich gehe, weil jede die richtige wäre. Das ist ein wahnsinnig befreiendes Gefühl!

Und wenn ich mich in letzter Zeit entschieden habe, durch eine der Türen zu gehen oder zumindest mal den Kopf durchzustrecken, dann ergab sich auf diesem Weg eine weitere Tür und noch eine und noch eine. Ich brauche einfach nur mutig einen Fuß vor den anderen zu setzen und laufen. Super einfach!

Tr whlen
Foto: fotolia/fotomek

Ein Beispiel: Ich entscheide mich, meine Fühler etwas weiter in Richtung einer freiberuflichen Tätigkeit als Journalistin auszustrecken. Prompt bekomme ich einen bezahlten Artikel angeboten. Ich gehe einen Schritt weiter und bewerbe mich bei einer Zeitschrift. Nahezu postwendend habe ich ein Telefonat mit dem Chefredakteur und darf eventuell als freie Mitarbeiterin dort anfangen. Einfach nur Schritt für Schritt laufen…

Heute habe ich beim Aufräumen meines Schreibtisches eine Karte gefunden mit dem Spruch:

Ich weiß nicht, wohin Gott mich führt, aber ich weiß, dass er mich führt.
(Gorch Fock)

Genau diese Führung Gottes darf ich gerade erleben und ich bin zutiefst dankbar dafür. Es ist, als ob mein himmlischer Vater mir lächelnd auf die Schulter klopft und sagt: „Ich bin stolz auf dich mein Kind. Du machst das sehr gut und wirst deinen Weg gehen. Und ich werde immer an deiner Seite sein.“

img_5005

Ich möchte euch Mut machen, auf Gott zu vertrauen. Auch oder gerade dann, wenn scheinbar keine Tür für euch offen steht und ihr keinen Weg seht. Gott wird euch führen und er wird euch den Weg leuchten. Er will euer Leuchtturm sein, wenn ihr kein Land mehr seht.

Dein Wort ist eine Leuchte für meinen Fuß und ein Licht auf meinem Weg.
(Psalm 119,105)

 Und wir wissen, dass für die, die Gott lieben und nach seinem Willen zu ihm gehören, alles zum Guten führt.
(Römer 8,28)

Denn ich weiß genau, welche Pläne ich für euch gefasst habe´, spricht der Herr. `Mein Plan ist, euch Heil zu geben und kein Leid. Ich gebe euch Zukunft und Hoffnung.
(Jeremia 29,11).

 

2 Gedanken zu „Auf dem richtigen Weg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.