Liebster Award

liebster-award1-300x250

Ich wurde – schon vor gefühlten Ewigkeiten – von Anne von Anny Thing für den „Liebster Award“ nominiert. Vielen Dank dafür, liebe Anne.
Hier sind nun endlich meine Antworten 🙂

1. Was fasziniert dich am Schreiben?
Am Schreiben fasziniert mich, dass es ganz unterschiedliche Stile gibt und man auf seine eigene spezielle Art und Weise seine Gedanken und Gefühle ausdrücken kann. Worte können sehr viel bewirken – zum Lachen oder Weinen bringen, zum Nachdenken anregen und noch vieles mehr.

2. Wie kamst du zum Bloggen und was möchtest du damit bewirken?
Ich schreibe privat sehr viel Tagebuch und hatte irgendwann den Gedanken, dass ich das – in ausgewählter Form – ja auch mal öffentlich machen könnte. Außerdem hat mich mein Mann dazu inspiriert, der selber einen Blog hat. Ich möchte Leute zum Schmunzeln bringen, ihnen neue Ideen und Denkimpulse vermitteln und Geschichten über mein alltägliches Leben und über meinen Glauben teilen. Und ganz nebenbei gleich noch ein bisschen praktische Schreiberfahrung für mein Journalistik-Studium sammeln 😉

3. Was tust du, um nach einem Arbeitstag oder einer anstrengenden Woche zu entspannen und auf gute Gedanken zu kommen?
Ich lese ein gutes Buch, höre Musik, spiele Klavier und singe, gehe tanzen mit meinem Mann oder trinke einen leckeren Tee bei einer Duftkerze in der Badewanne 🙂 Manchmal schau ich auch einfach ein bisschen TV 😉

4. Welches Buch kannst du auf jeden Fall weiterempfehlen?
„Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte“ von Rachel Joyce. Ein sehr lesenswertes Buch zum Schmunzeln und Nachdenken, in dem nichts ist, wie es zunächst scheint.

5. Kaffee, Cappuccino oder Tee?
Kommt auf die Tageszeit und meine Gesundheit an. Bei Krankheit nur Tee, ganz früh am Morgen Kaffee und sonst Cappucino.

6. Wie definierst du eine gute Freundschaft?
Ich versuche, mich kurz zu fassen: Eine gute Freundschaft hält auch Streits aus, ohne gleich kaputt zu gehen. Bei guten Freunden kann ich ganz „ich“ sein, ohne mich verbiegen zu müssen. Sie ist geprägt von Vertrauen, gemeinsamen Erlebnissen, Offenheit, Ehrlichkeit und Loyalität. Gute Freunde sagen nicht immer einfach das, was der andere hören möchte.

7. Hattest du schon Erlebnisse mit Gott, die dir sofort einfallen?
Nicht unbedingt in dem Sinne von „Gottesbegegnungen“. Aber ich merke vor allem rückblickend oft, wie kreativ und wundervoll Gott meinen Lebensweg führt und gestaltet. Wenn alles ausweglos erscheint, ist ER das Licht am Ende des Tunnels.

8. Wo entdeckst du Gottes Wirken und seine Schätze in deinem Charakter, für dich und andere?
Wenn ich mit meinem Mann Lobpreis in unserer Gemeinde mache, bekommen wir oft das Feedback, dass wir die Gemeindemitglieder „abgeholt“ hatten und sie eine gute Zeit mit Gott im Lobpreis hatten. Das ermutigt mich sehr und ich habe das Gefühl, in diesem Moment wirkt Gott durch mich/uns und wir werden zum Segen für andere.

9. Welche Rollen und Charaktereigenschaften sollten eine starke Frau heute auszeichnen?
Sie sollte den Überblick über das kleine Familienchaos haben, ihren Partner bei seinen Träumen und Plänen unterstützen, ohne dabei ihre eigenen zu vernachlässigen.

10. Musikempfehlung?
James Bay und Jamie Lawson – ich liebe Singer-Songwriter. Aus dem christlichen Bereich Rend Collective.

11. Wie denkst du über den Osten unseres Landes? 😉
Ich bin da geboren, aufgewachsen und lebe bisher noch dort – I love it (wenn es auch einige weniger schöne Aspekte gibt). Aber ich bin im Herzen auch ein halbes Nordkind 😉
Ich nominiere Lena von Jesus Natürlich – ich würde mich freuen, wenn du mitmachst.

Das sind meine 11 Fragen für dich:

  • An wen richtet sich dein Blog hauptsächlich?
  • Schokolade oder Gummibärchen?
  • Wenn du 1 Jahr lang in einem Land deiner Wahl leben könntest, welches wäre das?
  • An was denkst du bei dem Wort „Berufung“?
  • Liebe ist….?
  • Welche Rolle spielen Lobpreis und Gebet in deinem Glaubensleben?
  • Wie stehst du zu Sport?
  • Frauen können gut…?
  • Was bedeutet Kreativität für dich?
  • An Gottes Schöpfung mag ich…?
  • Welchen Film sollte man unbedingt gesehen haben?

Und hier sind die Regeln:

  1. Danke dem Blogger, der dich nominiert hat.
  2. Verlinke den Blogger, der dich nominiert hat.
  3. Füge einen der Liebster-Blog-Award Buttons in deinen Post ein.
  4. Beantworte die dir gestellten Fragen.
  5. Erstelle 11 neue Fragen für die Blogger, die du nominierst.
  6. Nominiere x-11 Blogs.
  7. Informiere die Blogger über einen Kommentar, dass du sie nominiert hast und verlinke von dort aus auf deinen eigenen Liebster Award Artikel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.