Von Sonne, Liebe und Wolken

IMG_0413Was für ein schöner Satz! Ist es nicht wunderbar, jemanden zu haben, dessen Liebe wärmt wie eine Sonne und durch jede stürmisch-schwere Zeit hindurchträgt?

Diese Zeile stammt aus einem christlichen Lied („Großer Gott“ von Arne Kopfermann), das mir in letzter Zeit nicht mehr aus dem Kopf geht. Natürlich ist für den Autor ganz klar, wer seine Sonne, Licht-, Wärme- und Lebensquelle ist, die in jeder noch so dunklen Sturmwolke bei ihm ist: Gott. ER lässt uns nie allein.
Doch er stellt uns auch Menschen an die Seite, Freunde und Familie, die uns manchmal stellvertretend für ihn wärmen und tragen.  Ich wünsche jedem Menschen, dass er oder sie eine Sonne und einen Träger in der Not im Leben findet. Ich bin so dankbar für all die unheimlich wertvollen, besonderen, lieben Menschen in meinem Leben – meinen Mann, meine Familie, meine Freunde. Geschenke Gottes, auf die ich mich in allen Wolkenfronten und Kältezonen verlassen kann.

IMG_0357

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.